Aggregator

Drei lustige und gesellige Murmeltiere – Zeichnung von Susanne Haun

1 Tag 1 Stunde ago
  Nach einer Ausstellung ist es für mich immer schwierig, mich vom vergangenen Ausstellungsthema zu entfernen und ein neues Projekt zu beginnen. Vage habe ich einige Vorstellungen, die ich umsetzen will. Einmal möchte ich mich mit meinen Afrika Erlebnissen (siehe hier) auseinandersetzen und zum anderen möchte ich wieder in großen Größen auf Leinwand arbeiten. Natürlich […]
Susanne Haun

Mein Sinnbild von Yoko Ono – Zeichnung von Susanne Haun

2 Tage 1 Stunde ago
  Für die Ausstellung Schau mich an. (siehe hier) habe ich auch einige Portraits gezeichnet, die ich bei der Ausstellung nicht gezeigt habe, darunter auch mein Sinnbild von Yoko Ono, auch hier wieder eine Interpretation der jungen und eine der älteren Yoko Ono. Es ist immer schwer, eine Auswahl für eine Ausstellung zu treffen, für […]
Susanne Haun

Aarewanderung – von Guttannen bis Meiringen | #flussnoten19 Tag vier

3 Tage 8 Stunden ago
26. Juni 2019 Am Anfang der Reise tut sich eine große Leere auf. Sie besteht aus all den Dingen, die man zu Hause lassen musste. Aus menschlichem Komfortbedarf, aus einem unsichtbaren Skelett an Gewohnheiten, aus einem Tagesablauf, der einem Halt gibt. Wie kann etwas aus Dingen bestehen, die man nicht im Rucksack mit sich schleppt? … „Aarewanderung – von Guttannen bis Meiringen | #flussnoten19 Tag vier“ weiterlesen
Irgend

Hängung von 52 Portraits

4 Tage ago
Ursprünglich veröffentlicht auf Skizzenbuch/Blog:
Wir lieben es, Portraits zu zeichnen! Und darum zeigen Susanne Haun und ich in unserer gemeinsamen Ausstellung „Schau Mich An“ 52 Bildnisse von Menschen, die wir interessant finden, die eine Bedeutung für uns haben, die uns inspirieren, uns begeistern und denen wir etwas zu verdanken haben. 52 Portraits?…
Susanne Haun

Zitat am Sonntag – Wilhelmine von Preußen

6 Tage 5 Stunden ago
  Wie blind sind wir Menschen doch, dass wir über die Fehler anderer sticheln, während wir uns über die unseren keine Gedanken machen! Wilhelmine von Preußen, 1709 – 1758, deutsche Kunstmäzenin, Schriftstellerin und Komponistin     Quelle: Künstlerinnen – Gedanken berühmter Frauen 2019, Ebersbach & Simon, 27. Woche.  
Susanne Haun

Mein Sinnbild von Gregor Gysi – Zeichnungen von Susanne Haun

1 Woche ago
    Am Sonntag, also Morgen, findet die Ausstellungseröffnung Schau mich an. statt. Ich zeige mit Roswitha Geisler (siehe hier) Portraitzeichnungen. Unser Schirmherr ist Gregor Gysi und so haben wir auch unsere Vorstellungen von Herrn Gysi gezeichnet. Dazu habe ich mir auf youtube Debatten angeschaut, Herrn Gysi dabei skizziert und mich dann für die hier […]
Susanne Haun

Toskana 2019 – Lucca – Susanne Haun

1 Woche 1 Tag ago
    Lucca habe ich als beschauliche Stadt, die wir dieses Jahr zweimal besuchten, in Erinnerung. Ich bin immer wieder erstaunt, was ich vor Ort in mein Tagebuch schreibe.     Es ist auch erstaunlich, welche Verknüpfungen ich beim neuerlichen Lesen meiner Tagebucheintragungen herstelle. Heute morgen wurde in den Nachrichten berichtet, dass in Berlin die […]
Susanne Haun

Impressionen vom 21. KunstSalon bei Susanne Haun – Roswitha Mecke, Martin Haeusler und Evamaria Blaeser-Ridderbecks

1 Woche 3 Tage ago
    Der gestrige Salon war eine kommunikative und lebhafte Veranstaltung. Das Programm zum Thema Eiswelten hatten wir genau wie in Türnich (siehe hier) konzipiert, nur Gerhard Kern ist nicht nach Berlin gekommen, seine Klänge waren jedoch im Film Eiswelten von Roswitha Mecke und Martin Hauesler digital hinterlegt. Dafür hat uns Evamarie Blaeser-Ridderbecks kuratorisch und […]
Susanne Haun

Flussnoten19 – Tag 1

1 Woche 4 Tage ago
23. Juni 2019 Der letzte Flussnoteneintrag liegt etwa drei Jahre zurück. Geschrieben an der Mündung des Rheins in die Nordsee bei Hoek van Holland. Wir hatten den Fluss von der Quelle bis zum Bodensee erwandert, ich ihn sodann alleine in zwei Abschnitten (Bodensee-Pfalz und Pfalz-Hoek) erradelt. Darüber geschrieben. Die Welt bankrott erklärt. Zu viel Lärm, … „Flussnoten19 – Tag 1“ weiterlesen
Irgend

Zitat am Sonntag – Georg Cantor

1 Woche 6 Tage ago
  In der Mathematik ist die Kunst, eine Frage zu stellen, höher zu bewerten als die Kunst, sie zu lesen. Georg Cantor, 1845 – 1918, deutscher Mathematiker, Begründer der Mengenlehre, veränderte den Begriff der Unendlichkeit       _____________ Georg Cantor, zitiert nach: Zitate 2018, Tageskalender Harenberg, 7. Januar 2018
Susanne Haun

Alltag 9 – Susanne Haun

2 Wochen 2 Tage ago
    Die Blog Challenge Alltag, für die Ulli auf ihrem Blog aufgerufen hat, läuft schon in die 9. Runde! Ulli zeigt Meeresrauschen in ihrem monatlichen Alltagspost. Mein Alltag ist zur Zeit geprägt von den Vorbereitungen der Salon Veranstaltung (siehe hier) und der Ausstellung Schau mich an (siehe hier). Das Aussuchen und Rahmen der Zeichnungen, […]
Susanne Haun

Mein Sinnbild von Haruki Murakami – Zeichnung von Susanne Haun

2 Wochen 3 Tage ago
  Die Ausstellung Schau mich an. (siehe hier) nähert sich und so zeichne ich weiterhin Personen, die mich beeindrucken. Heute Haruki Murakami, ist ein japanischer Autor von Romanen, Erzählungen und Sachbüchern.  Wikipedia schreibt über Murakami, dass sein Stil sich durch surrealistische Elemente und Anspielungen auf die Popkultur auszeichne. Obgleich seine Erzählungen in Japan spielen, sind […]
Susanne Haun

Toskana 2019 – SantʼAndrea di Compito – Susanne Haun

2 Wochen 5 Tage ago
    Im letzten Monat waren wir für knapp drei Wochen in der Toskana in St. Andrea die Compito, das kleine Dorf in den Pisaner Bergen liegt nahe Lucca. Ich führte Tagebuch und stelle in der nächsten Zeit in meinem Blog Text, Zeichnungen und Fotos zusammen. Ich nahm dabei drei meiner „Rest-Skizzenbücher“ mit: ein halbes […]
Susanne Haun

Am Fluss mit den vielen Namen – #flussnoten19

2 Wochen 5 Tage ago
Ein kurzes Lebenszeichen aus dem Outback der Reise. Status: irgendwo zwischen Thun und Beatenbucht, etwas außerhalb eines Dorfes auf einem Platz, über den sich nur sagen lässt, was für ein Glücksfall!Waren wir die letzten Tage stets weit außerhalb der Zivilisation und fern aller Infrastruktur, so trifft uns der Picknickplatz wie mit Kübeln von Glücksfällen überschüttet. … „Am Fluss mit den vielen Namen – #flussnoten19“ weiterlesen
Irgend

Ergebnisse der beiden Workshops bei boesner auf dem Gelände der Leipziger Wollspinnerei – Dozentin Susanne Haun

3 Wochen 2 Tage ago
    Letztes Wochenende unterrichtete ich in Leipzig bei boesner auf dem Gelände der alten Baumwollspinnerei (siehe hier). „Auf dem Gelände haben sich zwölf Galerien, u. a. The Grass is Greener, ASPN, b2, Dogenhaus, Eigen+Art, Galerie Filipp-Rosbach, Galerie Kleindienst, Laden fuer Nichts, maerzgalerie, das gemeinnützige Kunstzentrum Halle 14 und rund 100 Künstler (z. B. Neo Rauch, Rosa […]
Susanne Haun